News

Energie nutzbar machen (Infoveranstaltung)
16. April 2018, Weinfelden

 

Preisverleihung Thurgauer Energiepreis 2017
November 2017

 

Förderbeiträge Batteriespeicher
August 2017


Der Solarstrom-Pool präsentierte am 16. April 2018 drei spannende Vorträge von Prof.-Dr. Ing. Andreas Heinzelmann (ZHAW), Christian Bach (Empa Dübendorf) und Othmar Schmid (Gemeindepräsident Amlikon-Bissegg).
Die spannenden Inhalte über tatsächliche Wirkungsgrade von Batteriespeicher in der Praxis, der Zukunft von elektrisch- und gasbetriebenen Fahrzeugen sowie der Modernisierung des Stromnetz auf Gemeindeebene rundeten die 19. Infoverstaltung des Solarstrom-Pools ab und trugen zu einem spannenden und informativen Abend bei.

 

  - Flyer Einladung

  - Jahresbericht 2017

  - Jahresrechnung 2017

  - Protokoll Mitgliederversammlung 2017
  - Präsentationen auf Anfrage

 


Rund 100 Projekte sind für den Thurgauer Energiepreis 2017 eingereicht und von der Jury, in der auch der Solarstrom-Pool vertreten ist, bewertet worden. Darunter auch die Gemeinde Amlikon-Bissegg, die bereits 51 Prozent des genutzten Stroms aus lokal erzeugter erneuerbarer Energie (Sonne u. Biomasse)produziert. Die Jury beurteilt die konsequente Neuausrichtung des Stromnetzes als beispielhaft. Das Projekt zeigt, dass ein hoher Anteil Solarstrom im Netz möglich ist. Durch eine vorausschauende Planung konnte das Stromnetz zukunftstauglich weiterentwickelt werden. Die Gemeinde plante auch Netzreserven für den weiteren Zubau von erneuerbaren Stromproduktionsanlagen vorbildlich ein.



Der Der Solarstrom-Pool Thurgau prüft im Auftrag des Kantons die Förderanträge von Batteriespeichern. Die Förderbeiträge bleiben im Jahr 2018 gleich wie im Jahr 2017:
Grundbeitrag: 1‘500.-
Beitrag pro kWh: 200.-
Max. 25% der Investitionskosten
Die benötigten Formulare finden Sie hier:
Kanton Thurgau, Formulare